Eltern

Eltern und pädagogisches Personal arbeiten partnerschaftlich bei der Bildung, Erziehung und Betreuung des Kindes zusammen. Ein ständiger Informationsaustausch und eine gute Zusammenarbeit sind die Basis für eine erfolgreiche Arbeit mit dem Kind. In unserer Einrichtung gibt es verschiedene Formen der Zusammenarbeit:

  • Elternabende: werden gruppenintern oder gruppenübergreifend veranstaltet und dienen dem Informationsaustausch, dem kennenlernen und dem Kontakt zwischen Eltern und Team.
  • Elterngespräche bieten die Gelegenheit sich über die gesamte Entwicklung des Kindes zu informieren, aber auch sich zwischen der Situation im Elternhaus und der in der Einrichtung auszutauschen. Diese Gespräche finden in regelmäßigen, zeitnahen Abständen statt und können sowohl vom pädagogischen Personal, als auch von den Eltern vereinbart werden.
  • Schriftliche Informationen an die Eltern werden in den jeweiligen Garderobenbereichen weiter gegeben. Auch sind sie an den Pinnwänden im Eingangsbereich oder an den Informationswänden vor den Gruppenräumen zu finden.
  • Hospitationen: Es besteht für die Eltern der Kindergartenkinder die Möglichkeit, nach Absprache in den jeweiligen Gruppen zu hospitieren, d. h. einen Vormittag im Kindergarten mitzuerleben und einen Einblick in den Tagesablauf zu erhalten.
  • Gemeinsame Eltern-Kind-Aktivitäten, wie z.B. Ausflüge, Feste und Feiern bieten eine angenehme Atmosphäre, fördern den Kontakt und stärken das Zusammengehörigkeitsgefühl zwischen der Familie und der Einrichtung.
  • Elternbeirat: Am Anfang jedes Betreuungsjahres wird der Elternbeirat demokratisch gewählt. Aus den Erfahrungen der vergangenen Jahre hat sich gezeigt, dass es sinnvoll ist, aus jeder Gruppe einen Vertreter und einen Stellvertreter in den Elternbeirat zu wählen. Zumal der Elternbeirat auch als Bindeglied zwischen pädagogischem Personal und den Eltern dient.