Kindergarten - Integration

"Ein Kind ist kein Gefäß das gefüllt, sondern ein Feuer das entfacht werden will" 

 Francois Rebelais

 

MOND- UND STERNENGRUPPE

In unseren, momentan, regulären Kindergartengruppen, im 1. Stockwerk, finden jeweils 25 Kinder im Alter von ca. 3 Jahren bis zum Schuleintritt ihren Platz und werden von 3 pädagogischen Mitarbeiterinnen betreut.

 

SONNENGRUPPE - "Die Vielfalt ist die Norm"

Wir verstehen unter Integration eine gemeinsame Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern mit und ohne Beeinträchtigungen.

In unserer gesamten Einrichtung haben wir die Möglichkeit für bis zu acht Kindern Integration anzubieten. In der Regel sind in der Sonnengruppe, im Erdgeschoss, die meisten Kinder mit Integrationsbedarf. Dort steht eine erhöhte, personelle Besetzung mit einer zusätzlichen pädagogischen Fachkraft zu Verfügung. Außerdem wird die Gruppe einmal wöchentlich von einem externen Heilpädagogen unterstützt.

Kinder mit folgenden Beeinträchtigungen können wir aufnehmen:

  • Körperbehinderg, z. B. Lähmung, Spastik
  • Allgemeine Entwicklungsverzögerung
  • Sinnesbehinderung, z. B. Hörimplantat, stark Sehbeeinträchtigt usw.
  • Motorische Behinderung
  • Teilleistungs- und Wahrnehmungsschwierigketien, z. B. Konzentrationsschwierigkeiten
  • Chronische Erkrankungen, z. B. Stoffwechselerkrankungen, Diabetes


Jedes Kind darf bei uns in seinem Tempo wachsen. Dafür geben wir ihm Zeit und so viel Hilfestellung wie notwendig. Unser Wunsch ist es, allen Kindern die Möglichkeit zu geben, alltägliche Lebenssituationen zu erleben (emotional), zu verstehen (geistig) und zu bewältigen (handelnd).
Dies bedeutet für alle Kinder:

  • miteinander zu spielen
  • aufeinander zu achten
  • voneinander zu lernen
  • einander zu verstehen
  • sich gegenseitig anzunehmen
  • füreinander da zu sein

                                       

Im Zuge der "Inklusion", ist es mittlerweile auch möglich in der Sternen- und Mondgruppe Kinder mit Integrationsbedarf aufzunehmen. Dort wird dann ebenfalls der Personalschlüssel und die Kinderanzahl angepasst. Außerdem wird diese Gruppen auch, einmal wöchentlich, von einem Heilpädagogen unterstützt.

 

UNSER TAGESABLAUF IN DEN KINDERGARTENGRUPPEN